kämpferische Frühstückspause am 25.04.2017

Die Tarifverhandlungen im Hause der Postbank haben begonnen und da nach der 1. Verhandlungsrunde die Arbeitgeberseite keinen Verhandlungswillen gezeigt hat, haben die Beschäftigten im PB-Konzern erste Tarifaktionen beschlossen und vorbereitet.

Die erste Tarifaktion für die Postbank Berlin fand heute unmittelbar vor der ordentlichen Betriebsversammlung bei der PB Filialvertrieb AG statt. Mehr als 100 Beschäftigte sind dem ver.di-Aufruf zu einer kämpferischen Frühstückspause gefolgt und haben mit ihrer Teilnahme gezeigt, dass sie für die 2. Tarifrunde am 19. Mai 2017 endlich ein verhandlungsfähiges Angebot fordern! 5% Tariferhöhung sind mehr als realistisch und die Forderung nach dem Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bis 2022 ist ein Resultat auf die Entscheidung der DB, die Postbank wieder in die DB zu integrieren.

ver.di-Betriebsgruppe in der Postbank Filialvertrieb AG

Adresse der ver.di-Betriebsgruppe
Postbank Filialvertrieb AG
Regionalbereich Ost, Betrieb Berlin ver.di Betriebsgruppe
Hallesches Ufer 60
10963 Berlin

Vorsitzende
Karin Gerasch
mail: karin.gerasch@postbank-filialvertrieb.de
Tel.: 030/25552826

Erste stellvertretende Vorsitzende
Sabine Kuklinski
mail: sabine.kuklinski@postbank-filialvertrieb.de
Tel.: 030/25552890

Zweiter stellvertretender Vorsitzender
Frank Kaiser
mail: frank.kaiser@postbank-filialvertrieb.de

Kassiererin
Dorothea Groll

Stellvertretende Kassiererin
Annelore Cosmar

Schriftührerin
Cathleen Adlung

Stellvertretende Schriftführerin
Anja Henseleit

Mitglieder der Revisionskommission
Marianne Schürmann
Heike Borstel

Stellvertretende Revisionskommission
Martina Bednarz
Renate Glöck

 

ver.di Kampagnen